Geschichte


historie
1954 fasste die Familie Van Splunter den Entschluss, von Amsterdam auf die Insel Texel zu ziehen.
Simon van Splunter eröffnete hier 1960 die Pension “Mooi Texel”, die sich zum heutigen Hotel entwickelte.

Der Name wurde später in Hotel Pension “De Strandplevier” geändert.

Im Laufe der Jahre hat die Familie Van Splunter verschiedene Umbauten und Erweiterungen vorgenommen, so dass das Hotel dem jeweiligen Standard der Zeit gerecht wurde.
In den 80er Jahren übernahmen Harry van Splunter und seine Frau Alie das Hotel.
Auch jetzt wird wieder erneuert und modernisiert, 1993-1994 wurde eine komplette Etage des Hotels abgerissen und wieder aufgebaut. So entstanden fünf neue Zimmer mit eigener Dusche und Toilette nach dem neuesten Standard.

Seit 2001 wird das Hotel von Monique Staal-van Splunter und Jakobus Staal, der seit 1994 im Hotel tätig ist, geleitet.
Nach 50 Jahren sind trotz der vielen Veränderungen und der drei Generationen die Gemütlichkeit und die persönliche Gastfreundlichkeit unverändert geblieben.